Nachrichten https://www.ebrach.de/ News-Feed Markt EbrachdeMarkt Ebrach Thu, 19 May 2022 13:17:26 +0200 Thu, 19 May 2022 13:17:26 +0200 NewsTYPO3news-424 Tue, 05 Apr 2022 09:08:09 +0200 ORTSSPAZIERGÄNGE OHNE BEGLEITUNG https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/ortsspaziergaenge-ohne-begleitung-424 Aufgrund eines unerwarteten Personalausfalls müssen die angekündigten Ortsspaziergänge zur gemeinschaftlichen Besprechung der Zukunftsanliegen und Projektideen in den Ortsteilen ohne die Begleitung des Allianzmanagers stattfinden Im 7 Mitteilungsblatt diesen Jahres hat die Verwaltungsgemeinschaft bzw. die Kommunale Allianz Burgwindheim-Ebrach zu gemeinschaftlichen Ortsspaziergängen mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort fast allen Ortsteilen eingeladen. Diese Termine können nun unerwarteter Weise doch nicht vom Allianzmanagement begleitet werden. Dennoch möchten wir Sie einladen, diese Termin-Aufhänger zum Anlass zu nehmen, zusammen zu kommen und gemeinschaftlich und selbstständig einen Spaziergang durch Ihren Heimatort zu unternehmen und dabei über die Zukunftsthemen und ggf. Projektideen für Ihren Ort in Austausch zu kommen. Bitte merken oder notieren Sie sich diese und teilen Sie das Ergebnis anschließend mit anderen Ortsgemeinschaften, Ihrer Gemeinde und der Allianz am 21. Mai 2022, wenn in Ihrem Hauptort zum zentralen "Ortsspaziergang" und anschließendem Workshop geladen wird. Dort werden Sie an großen Karten-Plots Ihrer Ortschaft die gesammelten Ideen und Einsichten einzeichnen und teilen können, welche damit in das kommende Entwicklungskonzept der Allianz für die nächsten 5 Jahre einfließen werden. Vielen Dank bereits vorab für Ihr Verständnis und Ihr Engagement! news-421 Tue, 05 Apr 2022 08:58:22 +0200 Allianzmanagement vorübergehend unbesetzt https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/allianzmanagement-voruebergehend-unbesetzt-421 Krankheitsbedingt ist das Allianzmanagement (Ansprechpartner für das Regionalbudget sowie u.a. die Bürgerbeteiligungsformate Ortsspaziergänge) voraussichtlich bis Ende Mai unbesetzt. ORTSSPAZIERGÄNGE OHNE BEGLEITUNG Die im Mitteilungsblatt beworbenen Ortsspaziergänge können nicht von Allianzmanager Christian Förster begleitet werden. Bitte nutzen Sie dennoch die bekannt gegebenen Termine, um sich vor Ort zusammenzufinden und selbstständig einen Ortsspaziergang vorzunehmen und über die Zukunftsthemen des Ortes ins Gespräch zu kommen.   REGIONALBUDGET - BEARBEITUNG VERZÖGERT SICH UM MEHRERE WOCHEN Hinsichtlich des Regionalbudgets können wir Ihnen aufgrund des Personalausfalles innerhalb der nächsten 8 Wochen nicht garantieren, dass Ihre Anträge bearbeitet werden. Bitte kalkulieren Sie dies ein, wenn Sie beabsichtigen eine Kleinprojektförderung zu beantragen. Das Allianzmanagement entschuldigt sich bei allen betroffenenen für Unannehmlichkeiten und gibt bekannt, sobald es wieder besetzt ist. news-415 Fri, 11 Mar 2022 20:37:05 +0100 2. Förderaufruf: Regionalbudget-Anträge bis 15. April einreichen https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/2-foerderaufruf-regionalbudget-antraege-bis-15-april-einreichen-415 Die ersten drei Projekte wurden zur Förderung zugelassen - die Allianz ruft erneut zum Einreichen von Förderanfragen auf. Nach dem ersten Förderaufruf vom Dezember 2021 gingen bei der Allianz Burgwindheim-Ebrach bis zur Einreichungsfrist am 25. Februar 2022 nur wenige Anträge ein. Insgesamt wurden am 7. März drei Förderanfragen vom Auswahlgremium bewertet und positiv beschiedenen. Damit verbleiben aktuell noch über 88.000€ des insgesamt 100.000€ umfassenden Regionalbudgets 2022 zur Förderung von Kleinprojekten in den beiden Marktgemeinden. Die Allianz Burgwindheim-Ebrach ruft daher erneut zur Einreichung von Förderanfragen auf. Kurz erklärt: Das Regionalbudget 2022 ist eine Zuschussförderung von Kleinprojekten zur Entwicklung des Ländlichen Raums. Kleinprojekte sind Projekte mit Nettokosten zwischen 625€ und 20.000€. Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Vereine, Kommunen, Stiftungen, Kirchen und Kleinstunternehmen der Nahversorgung in der Region der beiden Marktgemeinden Ebrach und Burgwindheim. Förderfähige, positiv beschiedene Projektanfragen die bis zum 20.September 2022 umgesetzt werden, können mit bis zu 80% der Nettokosten bzw. maximal 10.000€ gefördert werden. Beispielhafte Projekte können z.B. die Aufwertung und Verschönerung öffentlicher Plätze sein sowie Gemeinschaftseinrichtungen wie Offene Treffs, Einkaufsautomaten, Veranstaltungen zur ländlichen Entwicklung und vieles mehr. Auf der Website der Verwaltungsgemeinschaft Ebrach (vg-ebrach.de) sind unter dem Menüpunkt ILE (Integrierte Ländliche Entwicklung) alle Informationen und Unterlagen zum Regionalbudget verfügbar. Interessierte werden gebeten, die Förderfähigkeit ihrer Projektidee anhand der Ausschluss- und Auswahlkriterien zu prüfen und sich vor Antragstellung vom Allianzmanagement beraten zu lassen. Förderanfragen auf Grundlage des 2. Aufrufs können bis zum Mittag des 15. April 2022 in der VG Ebrach zu Händen des Allianzmanagements persönlich, per Brief oder E-Mail eingereicht werden. Das Allianzmanagement erreichen Sie am besten per Mail (c.foerster(at)ebrach.de). Telefonische Anfragen richten Sie bitte an 09553/9220-0   news-411 Mon, 07 Mar 2022 15:29:09 +0100 Wer kann vorübergehend Wohnraum zur Verfügung stellen? https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/wer-kann-voruebergehend-wohnraum-zur-verfuegung-stellen-411 Bitte Wohnraum und Unterkünfte für Ukrainische Flüchtende auf der Seite des Landratsamtes anmelden, um Koordination zu erleichtern. Schutz Suchende aus der Ukraine werden über den Bund auf die Länder und Regierungsbezirke und vor dort auf die Landkreise und kreisfreien Städte verteilt. Eventuell suchen Flüchtende über Verwandte und Bekannte den direkten Weg in die Region Bamberg. Wer vorübergehend Wohnraum für einen begrenzten Zeitraum kostenfrei zur Verfügung stellen möchte, kann dies unter www.landkreis-bamberg.de melden. Bis zur Wochenmitte wurden dort bereit mehr als 200 Schlafgelegenheiten gemeldet. news-408 Fri, 11 Feb 2022 12:33:59 +0100 Zukunftswerkstatt LAG Region Bamberg https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/zukunftswerkstatt-lag-region-bamberg-408 Einladung interessierter Bürger*innen und Bürger zur Weiterentwicklung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) der Region Bamberg Das Regionalmanagement der Lokalen Aktionsgruppe der Region Bamberg informiert: Die Fortschreibung der Lokalen Entwicklungsstrategie LES im Rahmen des LEADER-Programms steht an. Wir möchten Sie herzlich zu einer Zukunftskonferenz einladen, in deren Mittelpunkt der Entwurf von Vorstellungen für eine zukunftstaugliche Regionalentwicklung steht: Wie kann unsere Region Bamberg widerstandsfähiger und krisenfest werden – so die Leitfrage der Zukunftskonferenz. Bedingt durch die Pandemie findet die Veranstaltung online statt, und zwar am Freitag, den 25.Februar 2022 von 16.00 bis ca. 19.00 Uhr. Folgender Ablauf ist geplant: Ab 15.45 Onboarding, Netiquette 16.00 Begrüßung 16.20 Intro: LEADER in der Region Bamberg Kurzer Rückblick auf die letzte Förderperiode 16.30 Impuls: Resilienz und LEADER – wie kann die Region Bamberg zukunftsfest gemacht werden? und Mentimeter-Abfrage 16.50 Intro in den Online-Zieleparcours und Einteilung von Arbeitsgruppen 17.00 Arbeitsphase in Kleingruppen: Wie kann unsere Region Bamberg widerstandsfähiger und krisenfest werden? Leitideen und Projekte 18.00 PAUSE 18.15 Plenum: Vorstellung der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen 19.15 Weitere Schritte und Verabschiedung Bitte teilen Sie uns Dienstag, den 22. Februar per E-Mail an leader@lra-ba.bayern.de mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen können. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns einen Zugangslink. Hinweis: Die Teilnehmerzahl für die Zukunftskonferenz ist aufgrund von technischen Kapazitäten begrenzt. Sobald die maximale Teilnehmeranzahl erreicht ist, werden darauffolgende Anmeldungen auf die Warteliste gesetzt. Für die Online-Veranstaltung benötigen Sie einen Rechner mit einem funktionierenden Video- und Audiosystem. Die Veranstaltung wird über das Konferenzportal „Zoom“ durchgeführt. Wir freuen uns auf Ihre aktive Mitarbeit.   ["Resi-was?" - Was Resilienz in der Regionalen Entwicklung bedeutet, lesen Sie u.A. in der Masterthesis und den Artikeln Ihres Allianzmanagers Christian Förster bei researchgate.net --> https://www.researchgate.net/profile/Christian-Foerster] news-405 Fri, 11 Feb 2022 09:56:19 +0100 Stellenausschreibung Einwohnermeldeamt https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/stellenausschreibung-einwohnermeldeamt-405 Die Verwaltungsgemeinschaft Ebrach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen SACHBEARBEITER FÜR DAS EINWOHNERMELDEAMT (m/w/d) unbefristet in Vollzeit oder gegebenenfalls in Teilzeit / Jobsharingmodell Um zur Stellenausschreibung zu gelangen folgen Sie bitte folgendem Link zu den Stellenausschreibungen 2022 oder laden Sie sie als PDF-Datei mit dem folgenden Dateilink herunter: news-403 Wed, 09 Feb 2022 08:43:37 +0100 Ebracher Schülerinnen für beste Seminararbeiten geehrt https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/ebracher-schuelerinnen-fuer-beste-seminararbeiten-geehrt-403 Der Markt Ebrach gratuliert Hanna Bauer und Selina Schneider Auch dieses Jahr wurden am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid (LSH) die besten Seminararbeiten der Wissenschaftspropädeutischen Seminare (W-Seminare) der 12. Jahrgangsstufe in einer Online-Feierstunde prämiert. Aus dem Markt Ebrach zählten zwei Schülerinnen zu den Geehrten: Hanna Bauer hatte sich im Fach Latein mit der Fragestellung "Die Abenteuer des Odysseus - Mythos oder Realität?" beschäftigt. Selina Schneider hat im Fach Chemie die Zitronenmelisse als Sinnbild für Nervenstärke untersucht, sowie in Versuchen analysiert. Schulleiter Achim Höfle leitete die Veranstaltung, an der auch Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufe teilnahmen. Er betonte, dass Seminararbeiten eine wichtige Vorbereitung auf das Studium sind. Dem schloss sich Festredner Daniel Vinzens, Bürgermeister von Ebrach und Abiturient des LSH des Jahres 2008, an. In seiner Rede hob er hervor, dass sich die zu Ehrenden durch die Lektüre zahlreicher Quellen Wissen angeeignet haben und praktisch unter Beweis stellen konnten, um dadurch zu Experten in ihren jeweiligen Themengebieten zu werden. Anschließend stellten auch die prämierten Schülerinnen aus Ebrach, als jeweils Beste ihrer W-Seminare, die Ergebnisse ihrer Seminararbeiten in visuell sehr ansprechend gestalteten, abwechslungsreichen und toll vorgetragenen Online-Präsentationen vor. Die kurzen Vorträge vermittelten einen informativen Querschnitt der Vielfalt der W-Seminare am LSH und verdeutlichten, mit wie viel Engagement und Herzblut alle Beteiligten ihre tollen Seminararbeiten und Präsentationen erstellt hatten. Die Preise wurden in der Schule in Wiesentheid von Wolf-Dieter Gutsch, dem Vorsitzenden des Schul- und Fördervereins am LSH und Bürgermeister Vinzens überreicht. Der Markt Ebrach gratuliert Hanna Bauer und Selina Schneider herzlich zu ihren gelungenen Seminararbeiten und zu der verdienten Ehrung ihrer wissenschaftlichen Leistungen. news-399 Thu, 27 Jan 2022 14:06:00 +0100 Rathaus Ebrach am 01.03.2022 geschlossen https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/rathaus-ebrach-am-01032022-geschlossen-399 Am Faschingsdienstag, dem 1. März 2022, bleibt das Rathaus in Ebrach geschlossen. news-397 Thu, 27 Jan 2022 14:04:20 +0100 Bürgerbüro am 16.02.2022 geschlossen https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/buergerbuero-am-16022022-geschlossen-397 Das Bürgerbüro der VG im Rathaus Ebrachs bleibt am Mittwoch, dem 16. Februar 2022 geschlossen. news-392 Mon, 24 Jan 2022 15:59:01 +0100 Waldführungen des Forstbetrieb Ebrach https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/waldfuehrungen-des-forstbetrieb-ebrach-392 Auch in 2022 finden wieder Führungen mit Förstern in unseren heimischen Wäldern statt. Pressemitteilung des BaySF-Forstbetrieb Ebrach vom 21.01.2022   Forstbetrieb Ebrach: Waldführungen mit Försterin und Förster starten wieder Die beliebten Waldführungen mit den Försterinnen und Förstern des Forstbetriebs der Bayerischen Staatsforsten können auch heuer wieder stattfinden. Mit den Führungen informieren die Försterinnen und Förster über das Naturschutzintegrative Waldbewirtschaftungskonzept, welches der Forstbetrieb Ebrach seit Jahren praktiziert. Es handelt sich um ein optimiertes Konzept, das sowohl die Belange des Natur- und Artenschutzes, der Erholungsfunktion des Waldes wie auch die Interessen der Holzverarbeiter in der Region berücksichtigt. Auch Themen wie die bisherigen und neu ausgewiesenen Naturwaldflächen, die Auswirkung der Klimaveränderung, die Maßnahmen zur Erhaltung der Wälder mit ihren vielfältigen Leistungen und die Möglichkeiten von Forst- und Holzwirtschaft bei der CO2-Speicherung werden angesprochen. Start ist in diesem Jahr schon am 4. Februar: Welchen Baum sucht der Förster für die Holzernte raus und warum? Interessenten werden gebeten, sich per Email (info-ebrach@baysf.de) oder telefonisch (09553 9897-0) anzumelden. Es gilt aktuell die 2G-Regel (geimpft oder genesen). Zudem bitten wir, bei den Waldbegängen den Mindestabstand von 1,50 Metern zu beachten sowie eine FFP2-Maske bereit zu halten. Personen mit Erkrankungen bitten wir auf eine Teilnahme zu verzichten. Die erste Führung findet am Freitag, 4. Februar 2022 rund um Ebrach in den Revieren Winkelhof und Oberschwarzach statt. Beginn ist um 14 Uhr und Ende ca. 16 Uhr. Festes Schuhwerk, angepasste Kleidung und eigener PKW sind erforderlich. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.     news-390 Thu, 20 Jan 2022 09:27:23 +0100 Änderung Testzeiten beim Covid19-Schnelltestangebot https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/aenderung-testzeiten-beim-covid19-schnelltestangebot-390 Ab KW4, genauer 26.01.2022, wird aufgrund der geringen Inanspruchnahme das Schnelltestangebot im Rathaus Ebrach auf je eine Stunde reduziert. Die neuen Testzeiten sind dementsprechend: Mittwochs, 18:00-19:00Uhr, Sonntags 10:00-11:00 Uhr. news-388 Wed, 19 Jan 2022 08:32:17 +0100 Regionalbudget 2022 bewilligt - Förderaufruf: Förderanfragen werden bis 25. Februar angenommen https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/regionalbudget-2022-bewilligt-foerderaufruf-foerderanfragen-werden-bis-25-februar-angenommen-388 Die Kommunale Allianz Burgwindheim-Ebrach wird als Region der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) durch das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken erneut mit bis zu 90.000€ gefördert, um damit wiederum Kleinprojekte vor Ort zu ermöglichen. Seit 2020 gibt es das neue Instrument der Ämter für Ländliche Entwicklung, das sich Regionalbudget nennt. Darunter wird ein Fördertopf (Budget) für Kleinprojekte der ILE-Zusammenschlüsse (Regionen) verstanden. Aus diesem Topf werden dann entsprechend der Förder- und Auswahlkriterien Vorhaben zur Förderung zugelassen werden. Privatpersonen, Vereine, Stiftungen, Kirchengemeinden, Kleinstunternehmer und Kommunen, die mit ihrem Kleinprojekt (Nettogesamtkosten unter 20.000€) zur Verbesserung der Lebens-, Arbeits- und Umweltbedingungen sowie Erholungsmöglichkeiten beitragen, können sich um diese Förderung bewerben. Sie können für Ihr Projekt bis zu 80% der Nettokosten bzw. maximal 10.000€ pro Projekt als Zuschuss der Region erhalten. In den vergangenen beiden Jahren konnten alle förderfähigen Projekte positiv beschieden werden. Das zeigt: Jede gute Idee hat eine gute Chance! Nutzen wir gemeinsam diese neue Möglichkeit, unsere Nachbarschaften, Dörfer und Gemeinden, Lieblingsspazierwege und -Plätze zu gestalten, das Leben vor Ort zu bereichern und gemeinsam unsere Region lebenswert und zukunftsfähig zu gestalten. Alle Informationen, Formulare und Kontakte finden Sie hier auf der Seite zum Regionalbudget 2022 in der Kommunalen Allianz Burgwindheim-Ebrach. Prüfen Sie hier, ob Ihr Projekt grundsätzlich gefördert werden kann. Die Auswahlkriterien geben Ihnen Orientierung, wie wirksam und somit förderwürdig ihr Projekt eingeschätzt werden kann. Nutzen Sie diese gerne als Anregungen zur Ausgestaltung ihres Projektes. Allianzmanager Christian Förster steht Ihnen telefonisch, per Mail und auch nach Terminvereinbarung persönlich zur Beratung bereit. Nutzen Sie dieses Angebot gerne, um mögliche Unklarheiten direkt auszuräumen und einen guten Start ihres Projektes zu ermöglichen. news-385 Tue, 11 Jan 2022 08:29:36 +0100 Öffentliche Ausschreibung: Grünflächenpflege in Großgressingen https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/oeffentliche-ausschreibung-gruenflaechenpflege-in-grossgressingen-385 Der Markt Ebrach schreibt die Pflege seiner Grünflächen im Gemeindeteil Großgressingen aus. Ausschreibungen finden Sie unter dem Reiter "Bürgerservice & Politik / Rathaus" oder über den Link im Nachrichtentext. Hier gelangen Sie zu den Ausschreibungen der Marktgemeinde Ebrach. news-383 Wed, 22 Dec 2021 10:16:54 +0100 Das Rathaus Ebrach ist vom 24. bis 31. Dezember geschlossen. https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/das-rathaus-ebrach-ist-vom-24-bis-31122021-geschlossen-383 Im Zeitraum vom 24.12.2021 bis 31.12.2021 sind die Rathäuser in Ebrach und Burgwindheim nicht besetzt. Bitte wenden Sie sich in dringenden Anliegen per Email an info@ebrach.de bzw. info@burgwindheim.de news-377 Thu, 18 Nov 2021 14:39:11 +0100 Ebracher Weihnachtsmarkt abgesagt https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/ebracher-weihnachtsmarkt-abgesagt-377 Auch 2021 wird es leider keinen Ebracher Weihnachtsmarkt geben. Diese Entscheidung wurde aufgrund der aktuellen Corona Situation schweren Herzens getroffen. Unser Markt lebt vom einzigartigen Ambiente der Klosterkirche sowie vom Zusammenspiel von Gemeindeverwaltung, Vereinen und Ausstellern. Die Veranstaltung ist seit Jahren einer der schönsten Weihnachtsmärkte im Landkreis Bamberg und zieht viele Besucher an. Daher fiel es umso schwerer diese Entscheidung zu treffen. Nach Rücksprache mit dem Gemeinderat und der Verwaltung sind wir alle der Meinung: Gesellschaft und Gemeinschaft zu pflegen, ist wichtig. Aber größere öffentliche Veranstaltungen, die viele Besucher anziehen, machen derzeit leider keinen Sinn. Auch sind die aktuell geforderten Auflagen zur Durchführung praktisch nicht einzuhalten. Wir hoffen sehr darauf, dass auch wieder andere Zeiten kommen und wir 2022 endlich wieder einen Weihnachtsmarkt veranstalten können.   news-376 Thu, 18 Nov 2021 14:37:55 +0100 „Booster“-Impfung im Markt Ebrach https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/booster-impfung-im-markt-ebrach-376 Aufgrund der vermehrten Nachfrage bietet Hausarzt Dr. Königer ab sofort täglich offene Impf-Termine für Covid-19 Schutzimpfungen mit dem Impfstoff von BionTech an. Dies beinhaltet weiterhin die Erst- und Zweitimpfungen. Zusätzlich kann nun auch die Auffrischungsimpfung (Booster-Impfung) durchgeführt werden.   Wo? Praxis Dr. Königer in Ebrach - Waldstraße 1, 96157 Ebrach – Telefonnummer: 09553/304   Wann? Impfungen sind jeden Tag zu den üblichen Praxiszeiten möglich. Montag                08:00–13:00 u.  16:00–19:00 Dienstag              08:00–13:00 u.  16:00–19:00 Mittwoch            08:00–13:00 Donnerstag        08:00–13:00 u.  16:00–19:00 Freitag                 08:00–13:00 Samstag              Geschlossen Sonntag                               Geschlossen Wichtig: Impfpass nicht vergessen! Bei medizinischen Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch oder persönlich an Dr. Königer.   Keine Zeit? Persönliche Impf-Termine können ebenfalls kurzfristig telefonisch vereinbart werden.   news-371 Mon, 25 Oct 2021 13:32:19 +0200 Stellenanzeige Bauhofleitung https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/stellenanzeige-bauhofleiter-371 Der Markt Ebrach sucht als Nachfolge des bisherigen Stelleninhabers zum 01.01.2022 einen LEITER FÜR DEN GEMEINDLICHEN BAUHOF (m/w/d) unbefristet in Voll- oder Teilzeit Um zur vollständigen Stellenbeschreibung und den weiteren Informationen zum Bewerbungsverfahren zu gelangen, folgen Sie bitte diesem Link zu den Stellenausschreibungen. news-370 Mon, 25 Oct 2021 11:36:07 +0200 Bürgerinformation Breitbandausbau https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/buergerinformation-breitbandausbau-370 Die Telekom informiert über den Abschluss der Inbetriebnahme schnellen Glasfaser-Internets in Ebrach. Ebrach, Oktober 2021 Superschnelles Internet in Ebrach Die Inbetriebnahme des schnellen Internets in Ebrach ist abgeschlossen. Es wurden 6 Haushalte im Rahmen des Ausbaus mit Glasfaser bis in die Gebäude versorgt. Wir versorgen Gebäude im Ortsteil Schmerb. Eine Bestellung der schnellen Bandbreiten ist bereits möglich. Welche Adresse im Ausbaugebiet liegt und versorgt wird, erfahren Sie in den Telekom Shops und dem Fachhandel vor Ort oder unter www.telekom.de/schneller und www.telekom.de/verfügbarkeit. Glasfaser: Bei 6 Haushalten endet die Glasfaserleitung nicht mehr im Verteilerkasten auf dem Bürgersteig, sondern direkt im Gebäude bzw. der Wohnung. Mit dem modernen Glasfasernetz Fiber To The Home, kurz FTTH, werden Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s möglich. Highspeed-lnternet, Fernsehen in Ultra HD und Telefonieren mit höchster Sprachqualität – das gibt es alles gleichzeitig über einen Anschluss. Interessant für Kunden Wichtig! Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Auch wer bereits einen DSL-Anschluss von der Telekom hat, kann die höheren Internetgeschwindigkeit nutzen. Das regionale Vertriebsteam der Telekom Shops und Handelspartner steht allen Kunden mit Rat und Tat beiseite, um einen individuellen Anschluss bedarfsgerecht zu gestalten.  Neben dem telefonischen Kundenservice unter 0800 330 1000 können nach der erfolgten Inbetriebnahme zusätzlich Mitarbeiter im Auftrag der Telekom von Tür zu Tür unterwegs sein, sie tragen eine Telekom Jacke und einen Ausweis. Wer unsicher ist kann sich unter der kostenlosen Rufnummer 0800 8266347 Auskunft geben lassen über die geplanten Besuche. IHRE ANSPRECHPARTNER VOR ORT Telekom Partner Mediazehe, Zeiler Str. 4, 97437 Haßfurt Telekom Partner Schlegelmilch Haßfurt GmbH & Co., Godelstatt 8, 97437 Haßfurt news-369 Mon, 04 Oct 2021 13:54:46 +0200 Dezentrales Impfangebot in Ebrach https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/dezentrales-impfangebot-in-ebrach-369 Jeden Dienstag, 19.00 - 20:00 Uhr Sondertermin Samstag, 9.10. um 10:00 Uhr mit Voranmeldung, Praxis Dr. Königer Dezentrales Impfen im Markt Ebrach Aufgrund der guten Nachfrage bietet Hausarzt Dr. Königer weitere Impf-Termine für Covid-19 Schutzimpfungen mit dem Impfstoff von BionTech an.   Wo? Praxis Dr. Königer in Ebrach - Waldstraße 1, 96157 Ebrach – Te- lefonnummer: 09553/304   Wann? Ab sofort jeden Dienstag von 19:00 – 20:00 Uhr – Bitte bis spä- testens Montagabend telefonisch anmelden.   Zusätzlicher Sondertermin für Berufstätige: Samstag 09. Oktober um 10:00 – Bitte bis spätestens 2 Tage vorher telefonisch anmelden   Wichtig: Impfpass nicht vergessen!   Bei medizinischen Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch oder persönlich an Dr. Königer.   Keine Zeit? Persönliche Impf-Termine können ebenfalls kurzfristig telefonisch vereinbart werden. news-366 Mon, 04 Oct 2021 09:05:42 +0200 Bekanntmachung Volksbegehren https://www.ebrach.de/communice-news/news/artikel/bekanntmachung-volksbegehren-366 Bekanntmachung über die Eintragung für das Volksbegehren auf Abberufung des Landtags (Eintragungsfrist 14. bis 27. Oktober 2021) Die Eintragung für das Volksbegehren auf Abberufung des Landtags ist vom 14. bis zum 27. Oktober im Rathaus Ebrach (Bürgerbüro, Rathausplatz 2, 96157 Ebrach) während der folgenden Öffnungszeiten möglich: Montag - Freitag 7.30 Uhr - 12.00 Uhr Montag - Mittwoch 13.00 Uhr - 16.30 Uhr Donnerstag 13.00 Uhr - 18.00 Uhr zusätzlich Samstag, 16.10.2021 - 9.00 Uhr - 11.00 Uhr sowie Donnerstag, 14.10.2021 - 18.00 Uhr - 20.00 Uhr JVA Ebrach (Marktplatz 1, 96157 Ebrach) Dienstag, 19.10.2021 - 12.00 Uhr - 13.00 Uhr   Seniorenzentrum St. Bernhard Ebrach (Horbachweg 7, 96157 Ebrach) Montag, 18.10.2021 - 12.00 Uhr -13.00 Uhr   Bitte lesen Sie sich die Bekanntmachung (klick auf untenstehenden Link) sorgfältig durch, um korrekt am Volksbegehren teilzunehmen.